Musikalisches Wochenende
Freitag, 27. Mai bis Sonntag, 29. Mai 2011 

Freitag, 27.05.2011

Zum Auftakt zu einem musikalischen und interessanten Wochenende musizierten wir zum Schützenausmarsch beim Zevener Schützenverein. Mit einem kleinen Platzkonzert begann der Freitagabend. Den Festumzug durch die Stadt begleiteten wir mit zünftiger Marschmusik. Der Festzug führte am Rathaus vorbei. Vor dem Rathaus angekommen wurden dann einige Würdenträger und der Bürgermeister begrüßt und in den Festumzug aufgenommen. Leider konnte man von der Zeremonie nicht so viel verstehen, da der Rathausbrunnen munter vor sich hin plätscherte. Weiter ging es zum Denkmal am Waldrand. Dort wurde ein Kranz in Erinnerung an die im Krieg gefallenen Schützen niedergelegt. Nach der Kranzniederlegung ging es weiter quer durch den Wald. Für uns ein neues Gefühl, denn meistens „wandern” wir auf Waldwegen. Bis zur Schützenhalle hielten wir es ohne Musik nicht aus, nach einem gesungenen „Oh du schöner Westerwald” blieb noch Zeit unsere Instrumente erklingen zu lassen. Der Festumzug endete am Haupteingang der Zevener Schützenhalle. Nachdem wir dann auf der Bühne aufgebaut hatten, begleiteten wir den Ausmarschabend musikalisch mit unserem Bühnenprogramm. Vielen Schützen wurden Ehrungen & Auszeichnungen verliehen, sodass wir das Schützenlied „Hey, Schützenbrüder sind wir” heute sogar ohne Noten hinbekommen. Später ging es zurück in die Zevener Innenstadt, dort endete der Ausmarschabend. Da es schon nach 22 Uhr war und wir auf dem Rückweg noch etwas Hunger verspürten, machten einige in Sittensen bei einer Burger–Bräterei halt.

Samstag, 28.05.2011

Am Samstagabend trafen wir uns im Gasthaus „Zum Estetal” in Kakenstorf. Dort gratulierte die Musikvereinigung aus Tostedt mit einem Überraschungsständchen zur Goldenen Hochzeit. Für dieses gut halbstündige Konzert mit vollen Instrumentarium hat das ganze Spielleuteorchester gut 2 Monate geprobt. Es war für alle Beteiligten eine anstrengende Zeit, aber die Leistung wurde vom Publikum mit überwältigendem Applaus honoriert. Die Kesselpauken, das Marimbaphon sowie alle anderen Instrumente wurden schon am Vormittag nach Kakenstorf transportiert und dort aufgebaut. Am Abend versteckten wir uns leise im Nebenraum des Saales.

Die Überraschung des Gold–Paares war groß als sie aufgefordert wurden ein großes Geschenk aus einem Nebenraum zu holen, denn hinter dem Vorhang standen wir und empfingen sie mit einem:  „Buh...!”

Sonntag, 29.05.2011

Am Sonntagvormittag bauten wir unsere Instrumente im Tostedter Gewerbegebiet zum „Vorortrabatz” auf. Für die Musiker der MVTo wurde ein Plätzchen unter dem Vordach der Firma Skoda–Meyer freigehalten. Hier waren wir nah am Geschehen. Dort boten die Musiker des MVTo allen Gästen ein Platzkonzert. Die für diesen Auftritt geprobten Stücke fanden bei den Zuhörern großen Anklang, denn es wurde fleißig mitgesungen und mitgeklatscht. Der Applaus und die lobenden Worte des Publikums war der Lohn für die Probenarbeit in der Vorbereitung für diesen schönen Tag.

 

Es war ein gelungenes Wochenende, auch wenn es großen Einsatz unserer Musiker erforderte.

Einen Dank hierfür an alle Fleißigen.

 

zurück zum Seitenanfang oder zurück zur Auftrittsübersicht